Flexible Kundenbetreuung durch Projektmanagement

Qualitätsmanagement (QM) in der Photogrammetrie bedeutet ein permanentes Anpassen an neueste technische Standards und Methoden, bedingt durch den schnellen technologischen Wandel unserer Zeit. Hier gilt unser Leitmotiv: 

... Qualität kann man nicht herbeiprüfen, man muß sie erarbeiten!

Was sich so einfach sagt, muß in der betrieblichen Praxis durch permanente erfolgreiche Projektabwicklungen bestätigt werden. Den entscheidenden strategischen Vorteil sehen wir in unserer Unternehmensgröße. Wir sind groß genug, um auch komplexe und umfangreiche Projekte in kurzer Zeit durchzuführen. So realisieren wir beispielsweise Bildflugvorhaben und photogrammetrische Auswertungen in Größenordnungen von mehr als 1.500 qkm. Gleichzeitig sind wir jedoch klein genug (... und wollen es auch bleiben ...), um jederzeit flexibel und direkt auf unsere Kundenwünsche eingehen zu können. Der persönliche Kontakt zu den Kunden, die schnelle Reaktion auf Änderungswünsche und die Möglichkeit der Auftraggeber direkt mit den Produktionsmitgliedern in Verbindung zu treten sind Eigenschaften unseres Unternehmens, die auch in Zukunft ganz oben auf der Prioritätsliste stehen werden.

Um unsere Qualitätsansprüche zu sichern haben wir aufgabenspezifische Prüfmethoden und QM-Dokumente entwickelt. Diese stehen allen am Projekt beteiligten Mitarbeitern in einer übergeordneten Datenbank zur Verfügung: 

Smallworld-GIS
Prüfmethoden und QM-Dokumente 
als Datenbankapplikation

Unser umfassendes Qualitätsmanagement beinhaltet den gesamten photogrammetrischen Arbeitsablauf von Bildflug- und Passpunktplanungen, der Passpunktbestimmung, des Bildfluges sowie des Postprocessing der Luftbilder, der Aerotriangulation, der Stereokartierung, Orthophotos sowie Feldvergleiche/Ingenieurmessungen mit Überführung in Geoinformationssysteme. Die Einzelschritte werden dem Kunden inkl. Zeitplanung in Form von detaillierten Balkendiagrammen zur Verfügung gestellt. Die Freigabe weitere Prozeßschritte erfolgt erst nach Qualitäts- und Vollständigkeitsprüfung der jeweils vorhergehenden Schritte.  

Fortlaufende Projektdiskussionen mit allen Mitgliedern des Dienstleistungsprozesses gehören zu unseren täglichen Aufgaben. Zwischenanalysen sowie Nachbesprechungen sind selbstverständlich. Flache Hierarchien ermöglichen dabei eine schnelle und sichere Umsetzung besprochener Sachverhalte.

Wir versuchen die Vorgehensmodelle der flexiblen Produktionsplanung und -steuerung sowie des Total Quality Managements umzusetzen. Unserer Meinung nach bedarf es dazu hoch qualifizierter Mitarbeiter und Produktionsbedingungen, wie sie an unseren beiden Standorten in Herten und Halle (Saale) vorzufinden sind. Outsourcing in "globale Werkbänke" war und ist für uns keine Alternative! Bei uns gilt nach wie vor das Motto "Made in Germany".